Tageslosung der Herrnhuter Brüdergemeine

Alles Fleisch soll erfahren, dass ich, der HERR, dein Heiland bin und dein Erlöser.
Jesaja 49,26
Das Himmelreich gleicht einem König, der seinem Sohn die Hochzeit ausrichtete. Und die Knechte gingen auf die Straßen hinaus und brachten zusammen alle, die sie fanden, Böse und Gute; und der Hochzeitssaal war voll mit Gästen.
Matthäus 22,2.10

Wendet euer Herz wieder dem Herrn zu und dient ihm allein.

1. Samuel 7,3

März 2019

Gedanken zum Monatsspruch

Liebe Freunde der Stadtmission,

der große christliche Denker und Literaturprofessor C. S. Lewis hat einen Roman geschrieben mit dem Titel „The Screwtape Letters“ (Dienstanweisung für einen Unterteufel). Unterteufel Wormwood hat den Auftrag, Mister Spike, einen jungen englischen Gentleman, dessen Herz Jesus Christus gehört, auf die schiefe Bahn zu bringen. Dabei übermittelt er den Stand seiner Bemühungen regelmäßig seinem Onkel, dem höllischen Unterstaatssekretär Screwtape. In seinen 31 Briefen gibt Onkel Screwtape seinem unerfahrenen Neffen hilfreiche Dienstanweisungen, wie man die Seele „des Patienten“ nicht durch große, spektakuläre Sünden, sondern durch Ausnutzung alltäglicher menschlicher Schwächen zur Beute der Hölle machen kann. Eines dieser wunderbar zynischen Ratschläge ist folgender: „Die wirkliche Schwierigkeit, in der dein Patient lebt, ist, dass er nur Christ ist. Was wir wollen, wenn Menschen überhaupt Christen werden, ist, sie in einem Geisteszustand zu halten, den ich „Christentum und“ nenne - Christentum und Krise, Christentum und Neue Psychologie, Christentum und Neue Ordnung, Christentum und Glaubensheilung, Christentum und psychische Forschung, Christentum und Vegetarismus, Christentum und Rechtschreibreform. Wenn sie Christen sein müssen, lass sie wenigstens ... selbst ihren Glauben durch irgendeine Mode mit christlicher Färbung ersetzen.“ (S. 115-116) Wie herrlich erfrischend und doch kristallklar ist hier Lewis‘ Einsicht in unser abendländisches Christlichentum. „Christentum Und“. Es gibt nur den einen im Christentum, nämlich Christus, der allein der Herr ist. Nur durch ihn werden wir erlöst und auch nur er hat die wirklichen bleibenden Antworten auf unsere Lebensfragen. Er ist Ursprung, Weg und Ziel eines erfüllten Lebens; eines erfüllten Christ-Seins. Es braucht da kein „Und“. Der Glaube an ihn reicht völlig aus. Der dreieine Gott ist unser Herr und ihm sollen wir unser Herz wieder zuwenden und ihm allein dienen, d.h. unser Leben auf ihn ausrichten. „Und“ gar nichts mehr. Christus reicht völlig.

Timon Sieveking & Harald Wenzel

 

Unser Leitbild:
Die Evangelische Stadtmission am Kap, mit einem Gottesdienst-Zentrum, zwei Pastoren und Gemeindeangeboten vor Ort,
ist eine zeitgemäße, wachsende und verbindliche Gemeinde,  in der wir Jesus erleben, Menschen fördern und dem Nächsten dienen.

Höhepunkte

Gemeindefreizeit in Witze...

März
Freitag
22
Freizeit in Witzenberg—das ist Ruhe und Gemeinschaft, Entspannung und Inspiration und jede Menge Spaß. Die Kinder erwartet ein tolles Programm....

Abschied Sieveking Bring ...

April
Sonntag
7
Leider ist es schon an der Zeit, von Timon, Tabea und Liara Sieveking Abschied zu nehmen. Wir laden ein zu einem gemeinsamen Abschieds-Mittagessen...

Osterfrühstück

April
Sonntag
21
Den Ostersonntag beginnen wir mit einem gemeinsamen Frühstück und feiern anschließend Gottesdienst in Kapstadt. Herzliche Einladung! Damit für...

Spenden

Wenn Sie für die Arbeit der Stadtmission spenden möchten, dann klicken Sie bitte auf den untenstehenden Link, der Sie zu der Spendenseite der Stadtmission führen wird.

Unsere Bankverbindung

Standard Bank, Branch Milnerton
Konto Name: Stadtmission Kapstadt
Konto Nr.: 071185275

Bei Vermerk / Remark bitte Verwendungszweck und/oder Name angeben. Danke.