Tageslosung der Herrnhuter Brüdergemeine

Gott sprach zu Jakob: Ich bin Gott, der Gott deines Vaters; fürchte dich nicht. Ich will mit dir hinab nach Ägypten ziehen und will dich auch wieder heraufführen.
1. Mose 46,3.4
Darum stärkt die müden Hände und die wankenden Knie und tut sichere Schritte mit euren Füßen.
Hebräer 12,12-13

September 2019 - Stadtmission am Kap - Violinen

Was hülfe es dem Menschen, wenn er die ganze Welt gewönne und nähme doch Schaden an seiner Seele?  Matthäus 16,26

September 2019

Gedanken zum Monatsspruch

Liebe Freunde der Stadtmission,

Paganini, der große Geiger, trat eines Tages vor das Publikum und entdeckte, als er eben zu spielen anfangen wollte, dass mit seiner Geige etwas nicht stimmte. Bei genauerem Hinsehen stellte er fest, dass es nicht sein berühmtes, kostbares Instrument war. Bestürzt wandte er sich an seine Zuhörer und sagte, dass er durch irgendein Versehen nicht seine eigene Geige hätte. Dann trat er hinter den Vorhang, um sein Instrument zu holen. Zu seinem Entsetzen musste er feststellen, dass jemand sein wertvolles Instrument gestohlen und ihm statt dessen eine ganz gewöhnliche Geige hingelegt hatte. Einen Augenblick war er wie gelähmt vor Schreck. Dann trat er mit folgenden Worten vor das Publikum: „Meine Damen und Herren! Ich werde Ihnen jetzt zeigen, dass die Musik nicht im Instrument liegt, sondern in der Seele.“ Und er spielte, wie er noch nie zuvor gespielt hatte. Der minderwertigen Geige entlockte er eine Musik, die die Zuhörer verzauberte und in einen Taumel der Begeisterung versetzte. Der Beifall war überwältigend. Der große Künstler hatte bewiesen, dass die Musik nicht in seinem Instrument, sondern in seiner Seele war. Ist es das, was Jesus mit Seele meint, wenn er sagt: „Was hülfe es dem Menschen, wenn er die ganze Welt gewönne und nähme doch Schaden an seiner Seele?“ Meint Jesus hier die Gesamtheit aller Gefühlsregungen und geistigen Vorgänge beim Menschen? Nein! Jesus spricht hier von dem tiefsten „Sein“ des Menschen. Jesus fragt uns: „Woran hängst du dein Herz? Was prägt und formt dich? Worin suchst du deine Erfüllung?“ Hoffentlich nicht in einem guten Auftritt, in guter Musik oder in Verlockungen, Versprechungen oder Verzauberungen dieser Welt, denn die werden vergehen und somit dann auch du. Nur unser Herr Jesus Christus hat Bestand, denn er hat die Welt, den Tod und den Teufel überwunden. Er ist auferstanden und er lebt. Wenn dann deine Seele an ihm hängt; dein Leben von ihm bestimmt wird, wird deine Seele nicht nur keinen Schaden nehmen, sondern zur Ruhe in seiner Ewigkeit bei Ihm kommen. Christus beruft dich dazu, auf die Bühne der Welt zu treten und zu zeigen, dass du deinen Frieden nicht in Umständen suchst, sondern dass deine Seele einzig und allein Ruhe in Ihm gefunden hat. Wer so lebt, der hat das wahre Leben gefunden.

Mit herzlichen Segenswünschen,

Euer 

Harald Wenzel 

Unser Leitbild:
Die Evangelische Stadtmission am Kap ist eine zeitgemäße, wachsende und verbindliche Gemeinde, wo wir Jesus erleben, Menschen fördern und dem Nächsten dienen.

Spenden

Wenn Sie für die Arbeit der Stadtmission spenden möchten, dann klicken Sie bitte auf den untenstehenden Link, der Sie zu der Spendenseite der Stadtmission führen wird.

Unsere Bankverbindung

Standard Bank, Branch Milnerton
Konto Name: Stadtmission Kapstadt
Konto Nr.: 071185275

Bei Vermerk / Remark bitte Verwendungszweck und/oder Name angeben. Danke.